Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Mit der Orgel durch das Jahr

Die Landesmusikräte in Deutschland haben für 2021 die Orgel zum "Instrument des Jahres" gekürt. Aus diesem Grund sollen unter dem Motto "Mit der Orgel durch das Jahr" in zwölf Monaten in unserer Weißenseer Kirchengemeinde zwölf Orgelkonzerte mit (kirchen-)jahreszeitlichem Bezug erklingen.

In Zeiten, in denen Corona unser Leben bestimmt, werden manche davon in digitaler Form stattfinden müssen. So auch das erste mit dem Thema "Epiphanias". 

RSSPrint

1. Konzert - "Epiphanias"

Für orthodoxe Christen ist der 6. Januar das eigentliche Weihnachtsfest. In unseren Breiten wird es als "Fest der Erscheinung des Herrn" oder auch als das "Fest der Heiligen drei Könige" bezeichnet. Insofern sind weihnachtliche Nachklänge legitim wie z.B. das Lied "Vom Himmel hoch, da komm ich her" oder eben auch der Lobgesang der Engel bei ihrer Verkündigung an die Hirten "Allein Gott in der Höh sei Ehr". Bei Johann Christian Heinrich Rinck gewinnt dieses Lob jedoch sehr allmählich an Kraft.

Den Rahmen dieses kleinen Konzertes bilden verschiedene Bearbeitungen des Liedes "Wie schön leuchtet der Morgenstern".

Lassen wir uns in diesem Jahr also vom berauschenden oder betörenden, in jedem Falle aber sehr variablen Klang der Orgeln bezaubern und erfreuen.

(Um zum Video weitergeleitet zu werden, klicken Sie bitte auf das Sternen-Foto.)

Letzte Änderung am: 06.01.2021