Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Unser Newsletter

Um über Aktuelles zu informieren - auch zwischen den Gemeindebriefen - bieten wir einen monatlichen Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Gemeinde.

Sie können den Newsletter über dieses Formular abonnieren; alternativ schicken sie einfach eine (leere) Mail an kirchengemeinde-weissensee-join(at)lists.posteo.de

Bei Fragen jeder Art erreichen Sie uns unter newsletter(at)kirchengemeinde-weissensee.de 

 

September 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

willkommen zu dieser fast schon wieder ganz normalen, wenn auch relativ kurzen September-Ausgabe des Newsletters.

Für unsere neue Rubrik 'Suchen & Finden' gab es diesen Monat keine Anfragen - aber falls Sie Gesuche oder Angebote haben: Geben Sie gerne unter newsletter(at)kirchengemeinde-weissensee.de Bescheid!

Viele Grüße, Jan Koernicke 

 

— Aktuelles —

Dass durchaus nicht 'alles wieder ganz normal' ist, kann frau oder man im Alltag vielleicht mitunter vergessen - für die Planungen des Gemeindelebens und auch darüber hinaus, stellt die Pandemie nach wie vor eine große Herausforderung nach. Nicht nur für das diesjährige Erntedankfest, auch für die Weihnachtsgottesdienste und wohl auch für den 2021 geplante Kirchentag in Frankfurt werden dieser Tage neue Formen gesucht und gefunden.

 

— Ausblick —

Im Rahmen der Interkulturellen Woche findet im Kirchenkreis dieses Jahr eine interreligiöse Workshopreihe mit drei Terminen statt:

Am Sonntag, 13. September 2020 15:30 bis 17:00 Uhr findet in der Evangelische Hoffnungskirche (Elsa-Brändström-Straße 33) unter dem Titel „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ eine Auseinandersetzung mit der Frage: Religion - Ursache oder Heilung von Rassismus? statt.

Am Mittwoch, 23. September 2020 18:30 bis 20:00 Uhr soll in der Jüdische Gemeinde Sukkat Schalom (Herbartstraße 26) der potentielle(?) Rückhalt durch Religion in Krisenzeiten thematisiert werden: 

“Not lehrt beten.“

Am Mittwoch, 7. Oktober 2020 18:30 bis 20:00 Uhr geht es an die ganz großen Themen: Frieden: ein naiver Traum? Globale Verantwortung der Religionen heißt es in der Khadija-Moschee in Pankow-Heinersdorf (Tiniusstraße 7).

Selbstverständlich werden die aktuellen Hygiene- und Abstandsbestimmungen eingehalten. 

Damit Sie bei Änderungen des Programms informieren werden können, wird um Anmeldung gebeten bei: Lisa Strehmann, l.strehmann(at)kirche-berlin-nordost.de.

Am Erntedanktag, den 4. Oktober, finden um 10.00 Uhr und um 11.30 Uhr Gottesdienste im Freien, an der Pfarrkirchen statt.

Mit Erntekrone und Bollerwagen werden die Kitakinder einziehen - und zum ersten Mal nach langer Zeit, feiern wir dann wieder zusammen Abendmahl, natürlich in angemessener Form.

Zwischen den Gottesdiensten gibt es Gelegenheit sich bei Kaffee und Kuchen zu begegnen.

Lebensmittelspenden können direkt zum Gottesdienst mitgebracht werden. Wir bitten vor allem um haltbare Lebensmittel, die dann in der Ausgabestelle von „Leib und Seele“ verteilt werden.

 

— Gottesdienste —

Für alle Gottesdienstbesucher*innen gelten nach wie vor unsere 8 Regeln zum Infektionsschutz in der Kirche, u.a. Abstand, Nasen-Mund-Schutz und Listen zur Kontaktverfolgung.

Am 13. September  gestalten Kator Lanz und Pfarrer weiß den diesjährigen Bläsergottesdienst. Auch - und gerade - für die Bläser wird es ein anderer Gottesdienst sein als in den letzten Jahren.

 Am 20. September stellt Vikarin Hestermann im Gottesdienst die neuen Konfiormanden vor.

 Frau Walzer lädt am 27. September zum Mini-Gottesdienst.

 Wie schon oben erwähnt: Am 4. Oktober finden dieses Jahr zwei Gottesdienste zum Erntedank statt, jeweils um 10:00 und 11:30 Uhr. 

 

— Zum Weiterlesen —

Auch wenn die menschenunwürdige Lage in Moria aktuell zurecht die Nachrichtenlage prägt, so ist doch ein besonderes Zusammentreffen von Helfern auf dem Mittelmeer noch eine Erwähnung wert: Die Sea-Watch 4, gekauft und betrieben zu einem guten Teil mit Spenden die unter dem Dach der EKD gesammelt wurden, trifft auf die Louise Michel - ein Schiff, das wesentlich vom Street-Art-Künstler Banksy unterstützt wird.

Es sind ungewohnte, aber auch Mut machende Bündnisse, die auf dem Mittelmeer Leben retten:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-08/seenotrettung-banksy-sea-watch-mittelmeer-suche-hafen

Erinnern Sie sich noch an das, was Kirchen im März und April 'geliefert' haben? Gestreamte Gottesdienste, Podcasts, Impulse, digitale Seelsorge und mehr. Die Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft hat in einer Umfrage versucht zu ergründen, wen diese Angebote (nicht) erreicht haben. 

Wenig überraschend konnten Ältere und Kranke weniger gut erreicht werden - hingegen sind die 'neuen' Formen bei kirchenfernen(!) 30- bis 40-Jährigen besonders gut angekommen:

https://www.evangelisch.de/inhalte/175568/10-09-2020/seelsorger-erreichten-corona-krise-mehr-kirchenferne-menschen

Und was hat am Ende noch gefehlt? Der Automatische Theologische Streitauslöser - ein Klick stoppt den einarmigen Banditen und wirft eine steile These aus. Nicht nur Theologen dürfen darob in Streit geraten - oder auch amüsiert grinsen:

https://twitter.com/GebanTuterkoj/status/1274404231630532611

August 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

wir melden uns wieder aus der Sommerpause und es gibt viele Neuigkeiten zum sich ganz langsam normalisierendem Gemeindeleben. 

Aber vorher noch im eigenen Interesse, denn im Newsletter-Team wird sich schon wieder etwas verändern: Ich, Magdalena, werde Ende diesen Monats für ein ökumenisches Austauschjahr nach Rom umziehen. Daher kann ich wohl nicht mehr über die Neuigkeiten aus der Weißenseer Gemeinde berichten, aber – sofern Interesse besteht – werde ich gern einmal aus Rom berichten. Im nächsten Jahr bin ich dann hoffentlich wieder dabei und wünsche Ihnen bis dahin alles Gute und weiterhin viel Spaß bei Jans Berichten. 

Viel Freude beim Stöbern, 

Magdalena Bredendiek und Jan Koernicke 

— Aktuelles —

Gottesdienste findet wieder weitestgehend regulär statt. Voraussichtlich ab kommendem Sonntag wird wieder gemeinsames Singen möglich sein. Abendmahl wird allerdings bis auf weiteres nicht gefeiert, Taufen hingegen sind möglich. Auch Kindergottesdienst findet wieder statt.

Für Gottesdienstbesucher*innen sind 7 Regeln zum Infektionsschutz in der Kirche zu beachten. In Kurzform sehen diese vor:

  1. Mindestabstand von 2 Metern.
  2. Desinfektionsmittel werden bereitgestellt.
  3. Kontaktvermeidung, d.h. kein Händeschütteln, kein Friedensgruß, etc.
  4. Alle Besucher*innen müssen sich in Teilnehmerlisten zur Nachverfolgung eintragen.
  5. Mund- und Nasenschutz soll getragen werden.
  6. Gemeinsames Singen ist (nur) mit Mund- und  Nasenschutz möglich.
  7. Bei Symptomen bitte zuhause bleiben!

Eine Übersicht über die kommenden Gottesdienste finden Sie - “wie früher” - weiter unten.

Es gibt einen neuen Gemeindebrief, bzw. auch diesmal einen Flyer mit Informationen für die Monate August und September. Falls Sie die analoge Version noch nicht bekommen haben, finden Sie diese wie üblich in allen Häusern der Gemeinde - und digital auf unserer Webseite.

Wie genau der Gemeindebrief in Zukunft aussehen wird, ist noch offen. Der personelle Aufwand und die Kosten für das Verschicken des Blattes sind in diesen Überlegungen die wesentlichen Faktoren. Nach wie vor gilt: Falls Sie die Umwelt und die Finanzen der Gemeinde entlasten wollen und Ihnen die digitale Ausgabe reicht - oder Sie sich den Brief selbst im Gemeindehaus oder in der Kirche mitnehmen, melden Sie sich gerne im Gemeindebüro (buero(at)kirchengemeinde-weissensee.de) und lassen Sie es uns wissen!

Der erste Bauabschnitt im Pfarrgarten nähert sich - jetzt aber wirklich - der Fertigstellung. Nachdem es zuletzt Probleme mit einer “See-Bildung” nach Regen gab, wird nun an der betroffenen Stelle eine Drainage installiert und der Boden noch etwas angehoben. Diese Arbeiten sollten bis Ende der Woche abgeschlossen sein.

Für den zweiten Bauabschnitt konnte die Gemeinde erfolgreich EU-Fördergelder einwerben. Die Vergabe der Arbeiten für die (Um-) Gestaltung des Bereiches zwischen Pfarrkirche und Falkenberger Straße soll nun zeitnah starten.

— Ausblick —

Auch die verschiedenen Gruppen und Kreise starten wieder. So weit es möglich ist, werden dazu die Außenbereiche um die Pfarrkirche und das Gemeindehaus genutzt. Ein paar konkrete Termine und HInweise:

  • Das zweite Frühstück - eine ideale Gelegenheit für ‘Neue’ und Interessierte, die die Gemeinde kennenlernen wollen -  findet diesen Monat am 20. August auf der Terrasse des Katharinensaals (neben der Pfarrkirche) statt. Das Frühstück startet dieses mal ausnahmsweise erst um 19:30 Uhr!
  • Die Familiengruppen treffen sich mit Frau Walzer ab kommender Woche wieder: Montags um 16 Uhr der Familiennachmittag - v.a. für Familien mit Kindern im Kita-Alter - und dienstags ab 10 Uhr der Krabbelvormittag für Kinder (und deren Eltern) in den ersten Lebensjahren; jeweils im Pfarrgarten.
  • Ein neuer Konfirmanden-Jahrgang startet voraussichtlich im September. Anmeldungen dafür gerne noch an Pfrn. Gabriel (gabriel(at)kirchengemeinde-weissensee.de).

Eine Übersicht über alle Gruppen und Kreise des Gemeinde finden Sie auf unserer Webseite unter dem Punkt Mitmachen. Für Nachfragen - etwa wann was wieder losgeht - melden Sie sich gerne bei den jeweils genannten Verantwortlichen. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie ebenfalls online unter Kontakt.

Es gibt neue Pläne für den Mirbachplatz. Am 17. und 18. August 2020 jeweils um 17.00 Uhr präsentiert der Eigentümer des Grundstückes wie in dem restaurierten Kirchturm und einem Anbau Wohnungen entstehen sollen. Die Präsentation findet mit Hilfe von Virtual Reality Brillen statt - Sie können Sie schon jetzt sehen, wie der Mirbachplatz später mal aussehen soll. 

Da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist, bitten wir um Voranmeldung im Gemeindebüro 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch unter: https://planufaktur.de/tower-visions/ 

— Gottesdienste —

Für alle Gottesdienstbesucher*innen gelten die oben genanten 7 Regeln zum Infektionsschutz in der Kirche. Sie finden diese auch als Aushang vor Ort.

Am 14. August laden Pfrn Schulz-Ngomane und Frau Trappe zum Einschulungsgottesdienst. Alle neuen, aber auch die älteren Schulkinder sind eingeladen. Der Gottesdienst beginnt um 17 in der Pfarrkirche, findet dann aber auch im Pfarrgarten statt. Im Anschluss gibt es noch etwas vom Grill und Saft.

Am 16. August feiert Vikarin Hestermann einen Gottesdienst mit Taufe.

Am 23. August lädt Pfrn. Gabriel zum Gottesdienst.

Am 30. August findet der nächste Mini-Gottesdienst mit Bettina Walzer statt.

Am 6. September begrüßt Sie Pfrn. Schulz-Ngomane zu Gottesdienst in der Pfarrkirche.

— Konzerte —

Die Situation für Konzerte bleibt besonders schwierig, doch es geht weiter: Am Mittwoch, den 26. August um 19:30 erklingt das „Konzert für zwei Cembali“ (Andreas Marti/Thomas Lanz) in der Pfarrkirche. Über weitere Konzerte, sobald sie feststehen, informieren Sie die Aushänge.

— Zum Weiterlesen —

Kirche in Deutschland wird - muss - sich in den nächsten Jahren ändern. Diese Erkenntnis ist nicht neu; in gewisser Hinsicht wurden die Rahmenbedingungen für diese Veränderungen Prozess durch die Corona-Pandemie jedoch verdeutlicht und beschleunigt. So wird sich etwa der Rückgang der Wirtschaftsleistung sich sicher auch in den Kirchensteuereinahmen niederschlagen.

Ein “Zukunftsteam” der EKD hat elf Leitsätzen für eine zukünftige, aufgeschlossene Kirche auf gutem Grund erarbeitet - die in den nächsten Monaten diskutiert und weiterentwickelt werden sollen. 

Hier finden Sie zum einen diese elf kommentierten Leitsätze:

…und drei ganz verschiedene Texte aus verschiedenen Medien die mehr oder weniger eng Bezug darauf nehmen und sich mit einer Zukunftsperspektive der deutschen Kirchen auseinandersetzen.

— Suchen & Finden —

Wir probieren es mal mit einer neuen Rubrik an dieser Stelle: Suchen & Finden

Die Idee ist, dass sich Gesuche und Angebote auf diesem Wege im Gemeindekreis - oder darüber hinaus verbreiten lassen. Falls Sie da etwas hätten - gerne an newsletter(at)kirchengemeinde-weissensee.de!

Zimmer gesucht! Junger Mann aus der Kirchengemeinde (18, MSA, derzeit Tätigkeit im Einzelhandel) sucht Zimmer in Weißensee/Umgebung zur Untermiete. Ab sofort für die nächsten Monate. Helfe auch gern bei Bedarf in Haus und Garten. Zimmer muss nicht möbliert sein. Ich freue mich über Kontaktaufnahme! 

Juni 2020

Lieber Leserinnen und Leser, 


so ganz langsam normalisiert sich der Alltag: Schulen und Kitas sollen bald wieder geöffnet werden, europäische Nachbarländer dürfen wieder bereist werden und auch Treffen mit mehreren Personen sind  möglich. Stück für Stück geht das „normale Leben“ wieder los. 

Und natürlich gibt es daher auch einige Neuigkeiten aus der Gemeinde, die wir gern mit Ihnen teilen möchten. 

In der kommenden Zeit werden Sie weniger häufig, vermutlich wieder im monatlichen Rhythmus, von uns lesen. Ob und wann wir wieder zur ‚klassischen‘ Form des Newsletters zurück kehren, ist allerdings noch nicht absehbar. Vielleicht können Sie uns kurz Rückmeldung geben, ob Ihnen die aktuelle, flexiblere Fassung oder die klassische, eher strukturierte Form eher zusagt.


Viel Spaß beim Lesen und viele Grüße, Magdalena Bredendiek und Jan Koernicke


Wie schon in der letzten Ausgabe des Newsletters berichtet: Die sonntäglichen Gottesdienste in der Pfarrkirche finden bis auf weiteres als Kurzgottesdienste um 10 und 11:30 Uhr statt. Aktuell sind - auf Grund der räumlichen Gegebenheiten - maximal 50 Personen pro Gottesdienst erlaubt, aber wir hoffen diese Zahl ab Juli weiter erhöhen zu können. 

Womöglich lassen sich auch Gottesdienste unter freiem Himmel realisieren, in diesem Falls wäre immer noch Abstand geboten, aber die Zahl der Teilnehmer*innen wäre nur durch den vorhandenen Platz begrenzt. Wir halten Sie dazu auf dem Laufendem. 


Auf einen besonderen Gottesdienst möchten wir Sie an dieser Stelle hinweisen: Der Gottesdienst am letzten Sonntag des Schuljahres wird wieder vom Kindergottesdienst-Team gestaltet. Das Team verabschiedet sich damit in die Sommerpause. Es wird sicher bunt und kreativ - sowohl um 10:00 als auch um 11:30 Uhr. :)


Die Gruppen und Kreise der Gemeinde starten vor der Sommerpause größtenteils wieder. Die Form der Treffen wird wohl nicht sein, wie sie war - geltende Vorschriften und gesunder Menschenverstand werden manche Änderung nötig machen. Wenn möglich, an der frischen Luft, mehr Abstand, vielleicht kleinere Gruppen, kein Gesang, .. - vermutlich ist jede/r von Ihnen hinreichend darüber informiert was vorgeschrieben und was sinnvoll ist.


Sie haben einen grünen Daumen und die Zimmerpflanzen zuhause sind Ihnen nicht mehr genug? Dann wären Sie vielleicht die perfekte Person für ein Beet im Pfarrgarten (Bereich direkt hinter der Pfarrkirche). Die durch die Bauarbeiten neu angelegten Beete sind fertig und noch nicht alle vergeben. Bei Interesse können Sie sich gern bei Pfarrerin Gabriel melden. 


Hat Sie der aktuelle Gemeindebrief erreicht? Falls nicht, finden Sie die digitale Version hier. Einiges ist anders in dieser Ausgabe, aber vielleicht nicht alles schlechter? Auch beim Thema Gemeindebrief stellt sich die Frage, was von den notwendigen gewordenen Änderungen zuletzt wieder rückgängig gemacht und was vielleicht beibehalten werden könnte und sollte. 

Wenn Sie mögen geben Sie uns Rückmeldung, wie Sie den Gemeindebrief fanden. Was war gelungen, was haben Sie vermisst, was wollen Sie davon behalten? Gerne persönlich an die Mitarbeitenden oder per Mail an das Gemeindebüro oder über unser Kontaktformular.


– Zum Weiterlesen – 


Die Proteste in den USA bewegen die Welt. Der Mord an George Floyd hat erschüttert. Viele gehen auf die Straßen und protestieren gegen Rassismus und Polizeigewalt. Höchste Zeit an dieser Stelle einmal einen Blick auf das Zusammenspiel zwischen Kirche und Staat in den USA zu werfen, denn Trump wäre wohl ohne seine „frommen Wähler“ (Zitat des Artikels) nicht Präsident geworden. Wie sehr bestimmt die (fundamentalistische) Religion die Wahlen in den USA? Als kleine Anregung in eine komplexe Thematik hier ein Artikel vom Dezember 2019: https://www.evangelisch.de/inhalte/161774/03-11-2019/donald-trumps-fromme-waehler 

Letzte Änderung am: 11.09.2020