Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Trauung

Die kirchliche Trauung ist ein Gottesdienst, in dem zwei Menschen Gott dafür danken, dass sie sich gefunden haben, einander Versprechen ein Leben lang zusammen zu bleiben, und für ihre Ehe um Gottes Segen beten und diesen auch zugesprochen bekommen.

Einige häufig gestellte Fragen zur kirchlichen Trauung sollen hier beantwortet werden:

  Können wir evangelisch heiraten auch wenn wir nicht beide Mitglieder der ev. Kirche sind?

Gehört einer der beiden Partner einer anderen christlichen Kirche an, steht einer evangelischen Trauung nichts entgegen. Es ist in diesem Fall aber auch möglich einen ökumenischen Traugottesdienst zu feiern. Ist einer der beiden Partner konfessionslos, was sehr häufig vorkommt, dann wird ein "Gottesdienst anlässlicher einer Eheschließung" gefeiert, der sich aber nur geringfügig von einer klassischen Trauung unterscheidet. Ist keiner der beiden Partner in der Kirche, können Sie nicht kirchlich heiraten.

  Was kostet eine Trauung?

In unserer Gemeinde kostet die Trauung nichts, aber wir sammeln eine Kollekte für unsere Gemeinde am Ausgang der Kirche.

  Was mache ich, wenn ich kirchlich heiraten möchte?

Bitte melden Sie sich zunächst in unserem Gemeindebüro oder bei einem der beiden Pfarrer, zwecks Vereinbarung eines Termins für das Traugespräch. In diesem Gespräch können Sie dann alle ihre Fragen und Wünsche rund um Ihre Trauung mit uns besprechen. Wir planen dann mit Ihnen diesen wichtigen Moment ihres Lebens.

Letzte Änderung am: 31.03.2015